jp

News

Es geht wieder bergauf!

Der deutsche Werbemarkt legte im ersten Quartal 2014 leicht zu. Laut Nielsen stiegen die Werbeausgaben gegenüber dem Vorjahr um 2,9 %.

Mobile Marketing nimmt mit 24,2 % am stärksten zu, ist aber noch auf niedrigem Niveau gegenüber den anderen Medien. In TV-Werbung wird am meisten investiert (2,8 Mrd. €), gefolgt von Werbung in Zeitungen und Publikumszeitschriften (1,8 Mrd. €), Radio (388 Mio. €), Out-of-Home (328 Mio. €), Fachzeitschriften (101 Mio. €) und Kino (21 Mio. €).

Online wächst mit einem Plus von 2,9 % auf inzwischen beachtliche 685 Mio. € und ist damit auf Platz drei im Medienvergleich. Dies zeigt deutlich, dass sich der Onlinebereich im Marketing-Mix einen festen Platz erarbeitet hat.


letzte Beiträge

Zurück